FCN Logo 1. FC Nürnberg
Frauen- und Mädchenfußball

U13 - Kreisgruppe 04 - Spielberichte

U13 : TSV 1946 Altenberg 4 - 0:0 - 18.05. (H)

Das Pflichtfreundschaftsspiel der D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg gegen den außer Konkurrenz in der Jungen-Kreisgruppe antretenden TSV 1946 Altenberg IV endete heute Abend mit 0:0. Die 60 Zuschauer auf der Sportanlage der Bertolt-Brecht-Schule sahen zwei nahezu gleichwertige Teams und viele Chancen auf beiden Seiten.

U13 : JFG Bibertgrund 2 - 1:3 - 10.05. (A)

Der verlustpunktfreie Spitzenreiter war dann doch eine Nummer zu groß: Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg verloren heute Abend in Wachendorf bei den Jungen der JFG Bibertgrund II mit 3:1, bleiben aber Tabellenzweiter.

U13 : DJK BFC Nürnberg - 3:0 - 04.05. (H)

Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg gewannen am Freitagabend auf dem Kunstrasenplatz der Bertolt-Brecht-Schule mit 3:0 (3:0) gegen den Tabellensechsten DJK Berufsfeuerwehr Franken Concordia Nürnberg. Die Tore erzielten Nathalie Kinder, Aida Kardovic und Isabel Wörner. Durch den Sieg schafften die Clubmädchen den Aufstieg in die Kreisklasse der Jungen. Der ASC Boxdorf als nächste derzeit aufstiegsberechtigte Mannschaft hat drei Spiele vor dem Saisonende nicht mehr einholbare zehn Punkte Abstand auf den FCN. Spannend könnte es nur dann noch einmal werden, wenn die 1. Mannschaften der JFG Bibertgrund oder des TSV Johannis 1883 Nürnberg in die Kreisliga aufsteigen würden, was aber sehr unwahrscheinlich ist.

U13 : Kleeblatt 99 Fürth - 8:3 - 25.04. (A)

Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg gewannen heute Abend im Nachholspiel der Kreisgruppe mit 3:8 bei den Jungen des FV Kleeblatt 99 Fürth und sind somit weiterhin auf Aufstiegskurs in die Kreisklasse.

U13 : TSV Altenfurt 3 - 3:2 - 20.04. (H)

in einem mit Emotionen geladenen Spiel gewannen wir das Derby gegen TSV Altenfurt 3 am Ende vielleicht ein wenig glücklich, doch verdient mit 3:2.
Die Jungs vom TSV Altenfurt 3 Jahrgang 2001 brauchten nach dem frühen 1:0, durch Aida Kardovic, 20 Minuten um ins Spiel zu kommen. Bis dahin zeigten die U13 Mädchen eine gute Leistung. Als die Jungs immer mehr Zweikämpfe gewannen und nach einem 9 Meter das 1:1 erzielten, fanden die Club-Mädels nicht mehr ins Spiel. Als die Jungs vom TSV Altenfurt in der 48. Minute zum 2:1 trafen war man schon fast auf der Verliererstraße. Doch die Moral stimmte und so konnten die Mädels durch einen Kraftakt in den letzten Minuten noch 2 Tore zum Sieg erzielen. Nathalie Kinder (55.) sowie erneut Aida Kardovic sorgten doch noch für den 3:2 Sieg.

U13 : TSV 1895 Burgfarrnbach 2 - 1:0 - 17.04. (H)

Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg besiegten heute Abend im Punktspiel der Kreisgruppe der Jungen den Tabellenvorletzten TSV 1895 Burgfarrnbach 2 mit 1:0 (1:0). Den Siegtreffer auf dem Kunstrasenplatz der Bertolt-Brecht-Schule erzielte Aida Kardovic. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte das Ergebnis der über weite Strecken einseitigen Partie höher ausfallen können. Als Tabellendritter haben die Clubmädchen bei einem Spiel weniger drei Punkte Abstand zum Tabellenzweiten TSV Johannis 1883 Nürnberg 2.

U13 : ASC Boxdorf - 10:0 - 18.03. (A)

Bis zur 19. Minute stand es noch 0:0 und die Jungs vom ASC Boxdorf hatten bis dahin auch die eine oder andere Torchance. Doch innerhalb von zehn Minuten konnten alle Tore zum Halbzeitstand von 0:4 erzielt werden. Die Moral beim Gastgeber war nun gebrochen und so konnte der Club das Ergebnis bis auf 0:10 erhöhen. Durch den Sieg beim Tabellenfünften ist der Club nun auf den 3. Platz vorgerückt.

--------------- Vorbereitung ----------------

U13 : JFG Franken-Jura - 3:1 - 25.02. (H)

Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg gewannen am Samstagmorgen vor 35 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz der Bertolt-Brecht-Schule gegen eine D-Jugend-Auswahl der JFG Franken-Jura in einem Testspiel mit 3:1 (2:0). Melanie Gloner, die am Tag zuvor ihren Geburtstag feierte, machte sich gleich drei Geschenke: Ihre Treffer (2., 13., 35.) machten den verdienten Sieg perfekt, der Endstand (60.) war nur noch Ergebniskosmetik.

U13 : TSV Katzwang 1905 - 0:3 - 11.02. (H)

Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg unterlagen vor 60 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz der Bertolt-Brecht-Schule der männlichen D-Jugend des TSV Katzwang 1905 in einem Testspiel mit 0:3 (0:1). Spielerisch konnten die Clubmädchen gegen die zwei Ligen höher in der Kreisliga Neumarkt-Jura antretenden Jungs sehr gut mithalten, kassierten jedoch leichtsinnige Gegentore.

U13 bei der Hallenbezirksmeisterschaft Mittelfranken

Zunächst besiegte der Club in der Feuchter Wilhelm-Baum-Sporthalle den Gastgeber TSV 1904 Feucht mit 7:0. Auch die zwei weiteren Vorrundenspiele gegen den FC Pegnitz (2:1) und den TSV Ochenbruck 21/25 (5:0) gewann der 1. FCN, der anschließend im Halbfinale auch den SV 67 Weinberg mit 1:0 ausschalten konnte. Im Finale gegen den SV Leerstetten 1960 kam der Anschlusstreffer zum 1:3-Endstand 40 Sekunden vor dem Abpfiff für den Club leider zu spät, doch es war ein verdienter Turniersieg des in diesem Spiel glänzend aufgelegten SVL.

U13 bei der Hallenkreismeisterschaft Nürnberg-Frankenhöhe

Die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg wurden am Sonntag in der Wassertrüdinger Hesselberghalle Hallen-Kreisvizemeister Nürnberg-Frankenhöhe 2012 und qualifizierten sich somit für die Mittelfränkische Hallenbezirksmeisterschaft am 11. Februar 2012 in Feucht. Nach den Vorrundenspielen gegen den TSV 1861 Zirndorf, den ATV Frankonia Nürnberg und den SV Segringen waren die Clubmädchen Gruppenerster. Im Halbfinale besiegte der FCN die SG TSV DJK Herrieden. Das Finale verlor der Club unglücklich mit 2:4 n. S. gegen den SV 67 Weinberg.

U13 beim Hallenfußball-Cup am 22.01.

In der Vorrundengruppe A wurden der RSV Windthorst Drosendorf 1911, der Gastgeber SpVgg Eicha 1947, die TSG 2005 Bamberg und der TSV 1860 Bad Staffelstein mit 15 Punkten und 21:0 Toren hinter sich gelassen. Im Halbfinale besiegten die Clubmädchen die JFG Rodachgrund 2010 mit 2:0. Das Finale gewann der FCN mit 2:1 gegen den SV Reitsch 1957.

--------------- Hinrunde ----------------

U13 : Tuspo Heroldsberg 2 - 1:1 - am 26.11. (A)

Auf dem B-Platz von Tuspo Heroldsberg fand das Spiel meist im Mittelfeld statt. Es gab keine großen Torchancen auf beiden Seiten.

7 Minuten nach der Halbzeit konnte Tuspo Heroldsberg nach einer Ecke die Verwirrung der Club-Mädels ausnutzen und zum 1:0 einschießen. Die U13 hatte dann am Ende noch Glück, dass Tuspo Heroldsberg durch ein Eigentor den Mädels ein gerechtes Unentschieden bescherte.

Nach 9 Spielen stehen die U13 Mädchen nun mit 15 Punkten auf Platz 5 der Tabelle. 4 Siege, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen. Wenn man in der Rückrunde mehr Durchschlagskraft nach vorne und hinten bei den Standards cleverer ist, können die Mädels sich bestimmt noch steigern. Doch muss man auch feststellen, dass sich die U13 gut gegen die Jungs behaupten konnten. In 9 Spielen nur 10 Gegentore sprechen für sich. Vor allen die beiden Innenverteigerinnen Kiara Fleischmann und Eva Otzelberger sorgten gemeinsam dafür, dass die Jungs sich nicht viele Chancen herausspielen konnten.

U13 : STV Deutenbach 2 - 5:1 - am 18.11. (H)

Von der ersten Minute an machten die Mädels Druck und brachten die Abwehr von Deutenbach immer wieder in Bedrängnis. Bereits nach vier Minuten erzielte Annamaria Liles das 1:0. Das 2:0 konnte Isabel Wörner in der achten Minute nach einer schönen Kombination mit Carolin Raumer und Melanie Gloner mit einem schönen Drehschuss aus 5 Meter vollenden. Beim 3:0 (28.) setzte sich die heute überragende Isabel Wörner erneut gegen ihren großgewachsenen Gegenspieler durch und sorgte für die Entscheidung.

Zwei Minuten nach Wiederbeginn erzielte die hellwache Nathalie Kinder nach einem Abwehrfehler das 4:0 (32.) und die zweikampfstarke Innenverteidigerin Eva Otzelberger machte drei Minuten später mit einem Weitschuss das 5:0 (35.) und damit endgültig den Sack zu.
Die Jungs vom STV Deutenbach kamen durch ein Eigentor der Clubmädels noch zum 5:1 (41.) Ehrentreffer.

Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung und die Mädels wurden für ihren Aufwand endlich mit vielen Toren belohnt.Mit einem ähnlichen Auftritt nächste Woche (26.11. um 14.00 Uhr) beim drittplazierten Tuspo Heroldsberg 2, können wir auch dort was holen.

U13 : JFG Bibertgrund 2 - 0:2 - am 08.11. (H)

Die Mädels zeigten heute gegen den souveränen Tabellenführer JFG Bibertgrund 2 eine sehr starke Leistung im Abwehrverhalten. Die Außenstürmer von Bibertgrund wurden durch gutes Verschieben und Doppeln fast komplett ausgeschalten. Leider konnten wir nach vorne wenig Akzente setzen. Außer Standards, zwei Freistöße und etlichen Ecken wurde der Torwart von Bibertgrund selten gefordert.
Die Jungs vom JFG Bibertgrund hatten in der 1. Halbzeit zwei sehr gute Chancen, wo sie sich über außen gut durchspielten.

Leider wurden die Mädels dann am Ende nicht mit einem Punkt belohnt.
In der 53. Minute konnte Bibertgrunds Mittelstürmer aus abseitsverdächtiger Position den Ball zum 0:1 ins Tor schieben. Mit dem Schlußpfiff fiel dann das 0:2, der JFG Bibertgrund konnte einen Konter erfolgreich abschließen.

U13 : DJK BFC Nürnberg - 2:1 - am 29.10. (A)

Zu hektisch agierten die U13 Mädchen zu Beginn. Die DJK BFC hatte in der 1.Halbzeit 2 gute Chancen. Isabel Wörner bereitete dann 2 Minuten vor der Halbzeit das 1:0 vor. Über links spielte sie durch den Fünfer, Melanie Gloner war zur Stelle und schoss das 1:0.

In der 46. Minute erzielten die Jungs von der DJK BFC das 1:1. Das 2:1 in der 52. Minute erzielte Annamaria Liles nach Vorarbeit von Carolin Raumer.

Drei Punkte konnten die U13 Juniorinnen aus Ziegelstein mitnehmen, doch müssen sich die Mädels steigern wenn sie am Dienstag 08.11. beim Heimspiel an der Bertolt-Brecht-Schule gegen den souveränen Tabellenführer JFG Bibertgrund 2 etwas holen wollen.

U13 : TSV Johannis 83 - 1:1 - am 21.10. (H)

Gegen den Tabellenführer aus Johannis wurde in der 1. Halbzeit zu hektisch agiert. Durch unnötige Ballverluste konnten die Mädels selten Druck auf den Gegner ausüben. Durch eine Ecke mit dem Pausenpfiff erzielten die Jungs aus Johannis das 0:1.

Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit zeigten dann die U13 Clubmädels was in ihnen steckt. Melanie Gloner konnte bereits 5 Minuten nach Wiederanpfiff ausgleichen. Nach einer Ecke konnte Meli, wie schon vor 2 Wochen in Burgfarrnbach, sauber vollenden.
Mit mehr Passgenauigkeit wäre vielleicht noch mehr drin gewesen.

2. Pokalrunde - U13 : SV Raitersaich - 1:2 - am 19.10. (A)

Gegen die kompakte Mannschaft vom TSV Raitersaich hatten die U13 Mädels in den ersten 15 Minuten Probleme ins Spiel zu kommen. Danach entwickelte sich ein Pokalfight mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 2.Halbzeit erwischte Raitersaich den besseren Start und erzielte in der 33. Minute nach einem schönen Spielzug das 1:0. Trotz guter Möglichkeiten gelang den Mädels nicht der Ausgleich.
5 Minuten vor Schluss erzielte Raitersaich das 2:0. Das Spiel schien entschieden. Im Gegenzug erzielte Carolin Raumer ein schönes Freistoßtor, doch zu mehr langte es nicht.

U13 : ASC Boxdorf - 1:1 - am 16.09. (H)

Unser jüngstes Team spielt in dieser Saison bei den Jungs in der Kreisgruppe mit. Im ersten Spiel gab es für das Team von Trainer Jürgen Raumer gleich den ersten Punkt. Im Heimspiel gegen des ASC Boxdorf trennte man sich mit einem 1:1 Unentschieden.